Das Attentat

Das Attentat

Der Gebäudekomplex war erstmals am 26. Februar 1993 Ziel eines Bombenanschlags islamistischer Terroristen. Damals hatten Terroristen einen gemieteten Ryder-Van auf der Ebene B2 der Tiefgarage des Nordturms des World Trade Centers abgestellt. In ihm hatten sich etwa 700 kg des Sprengstoffs TNT befunden sowie etliche Kanister mit Wasserstoff, welche die Wucht bei der Explosion des Fahrzeugs noch verstärken sollten. Die Explosion riss ein 30 Meter großes Loch in vier der sechs Untergeschosse (in Betonbauweise). Sieben Stockwerke wurden besonders schwer beschädigt, sechs davon unter der Erde. Dem Anschlag fielen sechs Menschen zum Opfer, über tausend weitere wurden verletzt. Daraus resultierte einer der größten Rettungseinsätze in der Stadt New York, wobei etwa 45 % des diensthabenden Personals der Feuerwehr zu diesem Schadensereignis gerufen wurden. Sechs islamistische Terroristen wurden 1997 bzw. 1998 dieses Attentats für schuldig befunden und zu je 240 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.

Der zweite Terroranschlag wurde am 11. September 2001 von islamistischen Terroristen arabischer Herkunft verübt. An diesem Tag wurden vier große Passagierflugzeuge in den USA entführt, wobei zwei davon – Typ Boeing 767 – durch die Entführer in je einen der Türme des World Trade Centers gelenkt wurden. Bei den Terroranschlägen am 11. September 2001 wurde die Konstruktion nach dem Anschlag durch die enorme Hitze (vermutlich ca. 1.200 °C), verursacht durch das Kerosin der eingeschlagenen Flugzeuge sowie brennende Kunststoffe und Einrichtungen, so stark geschwächt, dass das gesamte Bauwerk in sich selbst einstürzte (Reißverschlusstheorie). Ausgehend von den brennenden Stockwerken, fielen die darüber befindlichen Stockwerke auf die darunter noch unbeschädigten Stockwerke, die dann durch die Wucht dieser enormen Masse ebenfalls kollabierten. Die Türme fielen dann fast senkrecht in sich zusammen und begruben fast 2.800 Menschen unter ihren Trümmern. 343 New Yorker Feuerwehrmänner verloren während des Einsatzes ihr Leben.

l Bildergalerie l

 

Quelle: wikipedia.de

 

 

 

 

l Bildergalerie l

Das Attentat

Das Attentat

Das Attentat

l Bildergalerie l